Monatsrückblick November 2022

Meine Themen im November: Verstärkung meiner Sichtbarkeit im Internet, Weitergehen mit den verschiedenen Wohnprojekten und Teilnahme an der in Ostbelgien gestarteten Kampagne Body Positivity. Über das Klima hätte ich auch noch schreiben können, aber das hast du ja selbst mitbekommen: In diesem Jahr ist der November seinem schlechten Ruf nicht gerecht geworden. Gefühlt glich er dem Frühling, viel Sonne, im T-Shirt draußen unterwegs und Mitte November bei der Gartenarbeit nur mit Unterhemd bekleidet und trotzdem geschwitzt. Das hab ich…

WeiterlesenMonatsrückblick November 2022

Wo die Wölfe sind – Rezension

Überblick Autorin: Charlotte McConaghy Erscheinungsdatum und Verlag: 2022, Argon Verlag Hörbuch, ungekürzte Lesung: 11h 21m Sprecherin: Eva Meckbach Klappentext Wer ist die Bestie - der Wolf oder der Mensch? Inti Flynn kommt nach Schottland, um bei der Wiederansiedlung von Wölfen in den Highlands zu helfen. Als Wissenschaftlerin weiß sie, dass die wilden Tiere die einzige Rettung für die zerstörte Landschaft sind. Als Frau hofft sie auf einen Neuanfang. Sie ist nicht mehr die, die sie einst war, hat sich…

WeiterlesenWo die Wölfe sind – Rezension

12 von 12 im November 2022

Heute dokumentiere ich wieder einen Tag im Monat an Hand von Fotos. Dies geht auf eine Bloggertradition zurück und Caro von Draußen nur Kännchen hält diesen Brauch am Leben. Es war ein ungewöhnlich warmer Tag - 18 Grad im November! Ich hoffe, dass das jetzt nicht in jedem Jahr so ist. Auch wenn die Wärme herrlich ist, beunruhigt sie mich immer mehr. Die Tümpel und Seen haben mittlerweile auch kaum mehr Wasser... Morgens ist die Welt noch nicht ganz…

Weiterlesen12 von 12 im November 2022

Mein Oktober 2022 – den Ängsten stellen

Dieser Oktober war wahrhaft golden und hat uns ein Fest für die Sinne beschert. Vielleicht trug die ungewöhnliche Wärme und damit die Sorge um die Klimaentwicklung unserer Erde mit dazu bei, meine Ängste zu schüren. Da "durfte" ich nochmal tief reinfühlen und einen Weg finden, meine Ängste so zu lenken, dass sie mich nicht lahmlegen oder in ein konfuses Handeln treiben. Dann ist der Oktober auch noch mein Geburtsmonat, in dem astrologisch auch noch eine Menge los war. Da…

WeiterlesenMein Oktober 2022 – den Ängsten stellen

Was bin ich ohne meine Dinge?

Meine spontane Antwort ist: Frei und ungebunden! Bis vor kurzem noch unvorstellbar für mich. Doch jetzt möchte ich in ein Wohnprojekt ziehen, in dem mir wesentlich weniger eigener Platz zur Verfügung steht als zur Zeit (da wohne ich nämlich in einem Haus!). Wenn ich alle meine Dinge täglich sehe, packt mich der Graus. Wohin nur damit? Ich kann mich doch so schwer trennen.... So trifft mich die Frage "Was bin ich ohne meine Dinge?", die Uli Pauer, Aufräumcoach aus…

WeiterlesenWas bin ich ohne meine Dinge?

Selbstfürsorge gegen den Herbstblues

Im Herbst bin ich geboren, es ist eine Jahreszeit, die ich liebe, nicht nur aus diesem Grunde. Mein persönlicher Blues beginnt in der Regel erst im November, wenn die Blätter wirklich alle abgefallen sind, die Tage nach der Zeitumstellung deutlich kürzer sind und es nass und kalt wird. Also eher so im Übergang vom Herbst in den Winter. In ihren Blogparaden fordern Rosina Geltinger und Susanne Heinen auf, unsere besten Tipps zur Selbstfürsorge für verregnete Herbsttage zu teilen. Jetzt…

WeiterlesenSelbstfürsorge gegen den Herbstblues

Wie hat die Gewaltfreie Kommunikation mein Leben verändert?

Erst vor kurzem habe ich einen Blogartikel über die Gewaltfreie Kommunikation geschrieben, da sie für mich so ein wichtiges Thema ist. Ausgelöst wurde dieser Artikel dadurch, dass die Kommunikation zwischen mir und einer guten Freundin völlig aus der Spur gelaufen war. In der Analyse anhand der Regeln für eine Gewaltfreie Kommunikation (GFK) wurde mir so einiges klar. Wie viele Beziehungen könnten noch in Ordnung sein, wenn mehr Menschen den Umgang mit der GFK beherrschen würden. Daher fühlte ich mich…

WeiterlesenWie hat die Gewaltfreie Kommunikation mein Leben verändert?

Groß träumen: Was ich mit 1 Million machen würde

Jetzt träume ich mal groß - wer weiß, vielleicht klappt es dann ja endlich mit dem Lottogewinn? Nadine, Mrs Coasting to Fire, hat mich in ihrer Blogparade dazu aufgefordert, meine (finanziellen) Träume mit euch zu teilen. So nehme ich die Gelegenheit beim Schopf, um mich mit finanzieller Fülle zu verbinden und all das zu visionieren, was ich mir wünsche. Das kann man ja sowieso nicht oft genug machen. Also dann! Warum nicht im Lotto gewinnen? Ja, ich gebe es…

WeiterlesenGroß träumen: Was ich mit 1 Million machen würde

Warum die Frage WARUM dein Problem nicht löst

Möchtest du so richtig tief in dein Problem eintauchen und in diesen miesen Gefühlen schwelgen? Dann sind Warum-Fragen genau das Richtige für dich. Falls du aber deine Stimmung anheben möchtest, Handlungswege, suchst, um dieses Problem zu lösen, dann solltest du diese Fragen tunlichst vermeiden. Warum das so ist, erfährst du in folgendem Artikel.

WeiterlesenWarum die Frage WARUM dein Problem nicht löst