Zeitreise für die Seele – Begegnung mit meinem früheren Ich

Was hast du dich doch immer abgestrampelt, Heidrun. Den schwersten Weg hast du dir zwar nicht ausgesucht, aber bei weitem auch nicht den leichtesten. Spannend, noch einmal einzutauchen in meine vergangenen Herausforderungen und Lebensstationen. Jetzt, über 60, ist es schon eine große Portion Leben, auf die ich da zurückblicken kann. Und ich muss sagen, manchen Umweg hätte ich mir sparen können, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit meinem Leben, genauso wie es war und ist. Schönen…

WeiterlesenZeitreise für die Seele – Begegnung mit meinem früheren Ich

Mein aufregendster Moment

Tja, aufregende Momente, die gibt es viele in den letzten Jahren. Seit ich mich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftige habe ich so einiges gemacht, bei dem ich meine Komfortzone verlassen habe: 2019 bin ich den Jakobsweg gegangen. Im selben Jahr war ich mit einer Freundin in Südafrika. 2021 habe ich meine Anstellung als Lehrerin mit gekündigt, ohne bereits eine Alternative zu haben. 2022 bin ich dem Aufruf der Kampagne "Body Positivity" gefolgt und habe mich fast nackt mit 62 Jahren an…

WeiterlesenMein aufregendster Moment

Groß träumen: Was ich mit 1 Million machen würde

Jetzt träume ich mal groß - wer weiß, vielleicht klappt es dann ja endlich mit dem Lottogewinn? Nadine, Mrs Coasting to Fire, hat mich in ihrer Blogparade dazu aufgefordert, meine (finanziellen) Träume mit euch zu teilen. So nehme ich die Gelegenheit beim Schopf, um mich mit finanzieller Fülle zu verbinden und all das zu visionieren, was ich mir wünsche. Das kann man ja sowieso nicht oft genug machen. Also dann! Warum nicht im Lotto gewinnen? Ja, ich gebe es…

WeiterlesenGroß träumen: Was ich mit 1 Million machen würde

Fun Facts über mich – was bisher nur wenige Menschen wissen

Meine ganze Kindheit habe ich in einem Hochhaus, im 5. Stock gewohnt (hört sich heute gar nicht hoch an, war es damals aber). Als es eingerüstet war, bin ich mit meinen Schwestern aus dem Fenster auf das Gerüst geklettert. Wir haben uns auch oft auf die Brüstung des Balkons gesetzt. Die Nachbarn waren entsetzt, wir fanden da nichts dabei.... Nachts habe ich geträumt, ich könne aus dem Fenster springen und käme heil unten an. (irgendwie ein Wunder, dass ich…

WeiterlesenFun Facts über mich – was bisher nur wenige Menschen wissen
Read more about the article Abschied
Ein Wald voller Sterne

Abschied

Letzte Woche Dienstag habe ich eine geliebte Freundin, ich nenne sie hier Astrid verloren. Seit über 30 Jahren waren wir miteinander verbunden und haben vieles im Leben geteilt. Es ist so unwirklich, dass Astrid nicht mehr hier ist, unfassbar. Unsere gemeinsame Zeit Über den Chor haben wir uns kennen gelernt, in dem wir bis zuletzt zusammen gesungen haben. Dazu sei gesagt: Dieser Chor ist etwas ganz Besonderes. Wir sind nur 25 Sängerinnen und Sänger und sind uns teilweise freundschaftlich…

WeiterlesenAbschied